Motorenprüfstand

 

Mit unserem professionellen Motorenprüfstand können Sie alle kritischen Leistungsmerkmale Ihres Motors testen. Sie können Änderungen einzeln oder als komplettes System auswerten. Sie können Tests manuell oder Computer geführt ausführen. Der Prüfstand verfügt über eine ausreichende Wasserversorgung welche Motoren mit bis zu 350 PS auf dem gewünschten Temperaturniveau hält.

Die Lüftungsanlage und das Heizungssystem mit ihren hohen Kapazitäten ermöglichen konstante Prüfraumumgebungsbedingungen. Der Testbereich ist stark schallisoliert, so dass ein konzentriertes Arbeiten an der Prüfstandskontrolle jederzeit möglich ist.

Entwickeln Sie am Prüfstand, fahren Sie auf der Strecke.

                                                                                                                                                                                                                                  

Eddy Curent Bremse mit angeflanschtem Motor und Abgasabsaugung
Wirbelstrombremse

  • maximale Bremsleistung 190 kW

  • maximales Drehmoment 610 Nm

  • maximale Drehzahl 12000 rpm

  • Trägheitsmoment 0,176 kgm²

  • geschlossenes Temperatur- und Druckregelbares Motorkühlsystem

  • externer Elektrostarter

Meßwertaufzeichnung

  • misst die atmosphärischen Bedingungen während des Test, um die aufgenommen Daten nach weltweiten Standards zu korrigieren (ECE, DIN, SAE, STP, etc)

  • misst und berechnet über 100 Kanäle wie analoge Spannungen, Temperaturen, Frequenzen, Druck und weitere zusätzliche Sensoren einschließlich OPD II, Blow-by, Lambda, Luft- und Kraftstofffluss

  • Standardtests umfassen kontrollierte Beschleunigung, kontrolliertes Bremsen, stationäre Punkte und Rundensimulationen können wie auch jeder benutzerdefinierter Test ausgeführt werden

Sensorbox zur Daten und Messwerterfassung Temperatur Lambda Volt
Kontrollraum mit Bedienpult und Steuerung
Bedien- und Applikationsleitstand

  • PID-Regler ermöglichen die offene oder geschlossene Regelkreise für Drosselklappe und Bremse

  • Sicherheitsbegrenzungen können für jeden Kanal eingestellt werden, um den Motor zu schützen

  • manuelle oder automatisierte Prüfraumbedienung wie Ventilatoren-, Heizungs- und Pumpensteuerung für die Prüfzellenkonditionierung

  • manuelle oder automatisierte Drucksimulation für die Ansaugluft während des Tests

  • freier Datenlink in den Prüfraum

  • Bilder von Software, Auswertung, 2ter Arbeitsplatz, Testvideo

Engine and Sensor preparation

  • Die Motoren werden auf Trollies außerhalb des Prüfraums vorbereitet um schnelle Wechselzeiten zu gewährleisten 

  • sehr flexibele Motorhalterungen für eine große Anzahl von verschiedensten Motoren

  • Stäubli Schnellwechselkupplungen für Kraftstoff und Kühlmittelsystem zur Reduzierung der Motorwechselzeiten

  • Antriebswellenadapter können Vorort gebaut werden

  • Adapter, Verbinder oder Schweißfittinge können vorbereitet und verbaut werden

Motoren Trolley

Stäubli Schnellkupplungen

Adapter mit montiertem Temperatursensor

Motoren Trolley

1/11